Ein Stern für Menschen in Mastholte

Presse

In den ersten Adventstagen haben die Kinder der Rudolf-Bracht Grundschule Mastholte  in jeder Klasse und zu Hause wieder schöne Sterne gebastelt. Mit diesen Sternen begann unsere alljährliche Spendenaktion zur Weihnachtszeit: „Ein Stern für Menschen in Mastholte“. Die Sterne haben die Kinder in der Familie, bei Nachbarn oder Verwandten gegen eine kleine Spende verkauft.

 

Beschlossen vom Schülerparlament unterstützen die Kinder mit dieser Tradition die Aktion „Mastholte hilft“ sowie die Mastholter Flüchtlingshilfe.

 

Insgesamt sind von den Kindern 412 Euro gesammelt worden. Die Gelder wurden von unseren Schülersprechern Jana und Julian zu gleichen Teilen der Aktion „Mastholte hilft“ und der örtlichen Flüchtlingshilfe übergeben.

18.12.2019

Neongelb - von klein auf sicher

Info

Rietberg. Der Straßenverkehr wird seit geraumer Zeit immer dichter und damit gefährlicher. Wer Kinder hat, der macht sich daher besonders intensiv Gedanken über die Verkehrssicherheit. Wer so viele Kinder hat, wie die Grundschulen „Sieben-Meilen-Schule Bokel“, „Sieben-Meilen-Schule Westerwiehe“, „Rudolf-Bracht-Grundschule Mastholte“ und die „Grundschule Neuenkirchen/Varensell“, der trifft besondere Vorkehrungen, um eine möglichst hohe Sicherheit für die Kinder gewährleisten zu können. Neben dem richtigen Verhalten ist dabei natürlich besonders in der dunklen Jahreszeit die Sichtbarkeit enorm wichtig. Die Stadtwerke Rietberg-Langenberg unterstützen daher die Schulen mit neongelben Warnwesten.

Die Warnwesten erfüllen gleich mehrere Zwecke. „Zum einen sorgen sie für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, da die Kinder auch bei schlechten Sichtverhältnissen besser gesehen werden, zum anderen sind die Kinder bei Ausflügen besser als Gruppe zu erkennen“, hebt Annika Voß, die Schulleiterin der Rudolf-Bracht-Grundschule in Mastholte, die Bedeutung der Westen hervor.

„Wir unterstützen die Grundschulen gern und freuen uns über die Chance einen Beitrag zur Sicherheit der Kinder leisten zu können“, erläutert Harald Feine, Pressesprecher der Stadtwerke Rietberg-Langenberg, das Engagement des heimischen Energiedienstleisters

17.12.2019

Stadttheater Gütersloh "Hans im Glück"

Fahrten

Das Datum: 9.12.2019

Die Rudolf-Bracht Grundschule Mastholte war  im Theater „Hans im Glück“. Die Meise namens Doktor Meisinger hat Hans einen Brief von seiner Mutter gebracht. In dem Brief stand, dass sie bald Geburtstag hatte, aber auch dass sie krank war. Frau Eckenstedt gab Hans noch seinen Lohn. Hans machte sich sofort auf den Weg. Plötzlich begegnete er einem Reiter. Der Reiter betrachtete den Goldklumpen. Dann fragte der Reiter: „Wollen wir tauschen?“ Hans überlegte einen Moment, dann sagte er: „Ja.“ Dann sagte das Pferd: „Ich will mal auch auf euch Menschen reiten.“ So trug Hans das Pferd. Dann trafen sie einen Bauern mit seiner Kuh. Dann fragte der Bauer: „Wollen wir tauschen?“ Hans überlegte einen Moment, dann sagte er: „Ja.“ Hans und die Kuh gingen bis zu einer Hütte. Da gab Hans der Kuh einen Namen: Josefa. Später tauschte Hans Josefa gegen ein Schwein, dann das Schwein gegen eine Gans. Die Gans ist ihm leider weg gelaufen. Doktor Meisinger und Hans kämpften gegen zwei Tauben. Am Ende haben sie gewonnen. Dann zogen Hans und Doktor Meisinger weiter. Hans hatte zwei silberne Steine gefunden. Dann ging Hans sich an einem Brunnen abkühlen. Doch da tauchten die Steine unter. Nun hatte Hans kein Geschenk für seine Mutter. Doktor Meisinger und Hans gingen dann zu Hans‘ Mutter. Sie freute sich sehr und wollte die beiden zu einem Schnitzel einladen. Aber Hans sagte, dass er kein Fleisch mehr isst, weil er so nette Tiere kennengelernt hat. Also tranken alle eine heiße Schokolade.

Emilia, 2a

09.12.2019

Strahlende Lichter

Info

Strahlende Lichter wohin man schaut.

Sie sind von Kindertagen noch so vertraut.

Weihnachtliche Stimmung macht sich im Herzen breit.

Willkommen sei diese festliche Zeit.

Einen himmlischen und besinnlichen Advent, begleitet von Liebe, Freude, Ruhe und Besinnlichkeit, wünscht im Namen der Rudolf-Bracht-Grundschule

Annika Voß, Schulleiterin

04.12.2019

Adventsbasteln

Projekte

Bei unserem traditionellen Adventsbasteln wurde in der ganzen Schule ausgeschnitten, gefaltet, geklebt, gemalt, geprickelt und sogar gehämmert. Nun erstrahlen alle Klassenräume in neuem Weihnachtsglanz. Auch Sterne für unsere Spendenaktion "Ein Stern für Menschen in Mastholte" haben die Kinder gebastelt. Zum Glück wurden die fleißigen Bastler mit den leckersten Waffeln belohnt.

29.11.2019

Mathematikwettbewerb

Wettbewerb

Aus jeder vierten Klasse qualifizierten sich ein Junge und ein Mädchen beim diesjährigen landesweiten Mathewettbewerb NRW für die zweite Runde, die im Februar 2020 stattfindet. Hier seht ihr die strahlenden Gewinner.Unsere Viertklässler durften sich in der ersten Runde der 59. Mathe-Olympiade mit Aufgaben zu neuen Handyapps, vielen Fragen zum Thema "Unser Kalender", Wegen durch 16er-Felder, Strecken/Eckpunkten/Mittelpunkten und Knobelaufgaben an Zahlenfeldern austoben.
 

28.11.2019

Zeitung in der Grundschule

Projekte

Die vierten Schuljahre nahmen in diesem Schuljahr an dem Projekt der "Zeitung in der Grundschule" teil. Herausgekommen sind tolle Beiträge, die am 18.11.2019 (4b), 25.11.2019 (4c) und 26.11.2019 (4a) in der Tageszeitung "Die Glocke" erschienen sind und hier weiterhin heruntergeladen und gelesen werden können.

18.11.2019

Lesenacht der 3a

Projekte

Am 8. November hatte die Klasse 3a eine Lesenacht.

Dabei durften wir so lange lesen, wie wir wollten.

Nachdem wir mit unseren Eltern die Schlafplätze aufgebaut hatten, haben wir eine Leseschatzsuche und Lesespiele gemacht. Dazu durften wir Süßigkeiten essen.

Dann sind wir in die Schlafsäcke gekrabbelt und das Licht ging aus. Wir durften mit Taschenlampen und Kopflampen lesen. So lange wir wollten. Manche Kinder haben bis 1:00 Uhr gelesen.

Als am nächsten Morgen alle wieder wach waren, hat Fr. Leweling uns ein bisschen aus einem Buch vorgelesen. Danach haben einige Eltern uns Frühstück gemacht und um 9:00 Uhr wurden wir abgeholt.

Wir hatten eine tolle Lesenacht.

Jolina und Fabian

08.11.2019

Die Klasse 4b besucht Teutolab der Marienschule

Fahrten

Ende Oktober besuchten wir das Teutolab der Marienschule. Zunächst wurden uns in einem Chemieraum wichtige Sicherheitshinweise erklärt. Außerdem wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt und bekamen weiße Kittel und Schutzbrillen. Damit fühlten wir uns fast wie richtige Chemiker. Gemeinsam mit den „großen“ SchülerInnen der Marienschule gingen wir danach in einen anderen Chemieraum, in dem drei verschiedene Experimetierstationen rund um die Zitrone aufgebaut waren. Dort fanden wir unter anderem heraus, dass die Zitrone Strom leitet, und dass das „Zitronenschalenöl“ (ein ätherisches Öl) eine Stichflamme erzeugen kann.

31.10.2019

Radfahrprüfung der 4. Klassen

Projekte

Am letzten Freitag vor den Herbstferien war es endlich so weit: Die Viertklässler durften die Radfahrprüfung absolvieren. An dem Morgen waren alle sehr aufgeregt und die Kinder konnten es kaum erwarten, endlich losfahren zu dürfen. Die Strecke sowie alle wichtigen Verkehrsregeln waren in den letzten Wochen viel und oft geübt worden. Drei Mal war sogar die Polizei dabei gewesen, um mit den Schülerinnen und Schülern besonders das richtige Anfahren, das Vorbeifahren an Hindernissen und das Linksabbiegen zu üben.

Nachdem am Prüfungstag alle Kinder die Strecke abgefahren waren, wurden am Ende der 4. Stunde in der Aula die Ergebnisse von dem Polizisten verkündet. Acht Kinder wurden besonders geehrt, weil sie es geschafft hatten, sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung mit 0 Fehlerpunkten zu bestehen.

11.10.2019

Herzlich Willkommen

Termine

Mit Blitz und Donner ging es für unsere neuen Erstklässler am Donnerstag zum Einschulungsgottesdienst. Anschließend wurden sie von den zweiten Klassen mit einem Lied und einem Tanz begrüßt, um anschließend mit ihren Lehrerinnen in ihre Klassenräume zu gehen. Allen Neuanfängern alles Gute und HERZLICH WILLKOMMEN an unserer Schule. Schön, dass ihr da seid!

01.09.2019

Herzlich Willkommen

Info

Liebe Eltern,

 

herzlich Willkommen zurück in der Rudolf-Bracht-Grundschule Mastholte.

Ich hoffe, Ihre Kinder und Sie hatten erholsame  Ferien und alle können gesund und munter starten. Ich freue mich auf das neue, spannende Schuljahr und eine weiterhin vertrauensvolle sowie offene Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Das Kollegium und ich wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen schönen Schulstart!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Annika Voß, Schulleiterin

28.08.2019

Sportlich! Der 1. Platz beim Sportabzeichen – Wettbewerb 2018

Wettbewerb

Gratulation an die Schülerinnen und Schüler der Rudolf – Bracht Grundschule Mastholte

Seit langem konnten insgesamt 223 Schülerinnen und Schüler mit nur 0,08% Vorsprung den 1. Platz beim Sportabzeichen – Wettbewerb wieder für sich gewinnen.

Die hervorragenden Leistungen konnten vor allem durch die guten Vorbereitungen im Sportunterricht, der tollen Zusammenarbeit mit dem Sportverein Mastholte und im Besonderen durch das Sportfest 2018 erzielt werden. Dieses Fest wurde im vergangenen Jahr als Abschlussfeier von unserer ehemaligen Schulleiterin Frau Hilgenkamp initiiert und verhalf unserer Schule zum verdienten Sieg.

24.06.2019

Termine

Dienstag
28
Jan
Freitag
21
Feb
Montag
24
Feb